Endspurt

Es herrschte mal wieder Pause hier.

Das hat einen Grund: für den zu erwartenden Neuankömmling wurde alles Notwendige beschafft und in Form gebracht, d.h. Möbel, Kleidung und Zubehör wurden von diversen Bekannten gesammelt, gesichtet und (je nach Verwendbarkeit) aussortiert oder gewaschen. Große (Kinderwagen) und kleine (Mobile) Anschaffungen wurden getätigt. Dabei fiel uns auf, wie unverzichtbar im Grunde Bekannte und Freunde sind, die ihre Babysachen nicht weggeworfen haben, nachdem das Kind herausgewachsen war, sondern sie aufbewahrt haben zwecks Weiterreichung an das nächste werdende Elternpaar. Hätten wir den ganzen Kram kaufen müssen, gäbe es bis zum Ende des Jahres nur Brot mit Marmelade. Was das alles kostet bzw kosten würde ist unwahrscheinlich. Aber egal, uns kostet es eine Einladung zum Grillen und damit gut.

Außerdem habe ich das Kinderzimmer bezugsfähig gemacht, d.h. Tapeten an die Wand geklebt und Teppich verlegt. Hätte mir vor zwei Jahren jemand gesagt, daß ich jemals selber Teppich verlegen würde hätte ich ihn ausgelacht.

Tapeten: sehr schöne Begebenheit. Die Kleine und ich sind losgezogen, um Wandbehänge zu erstehen. Mein Argument, der Kurzen wäre das vollkommen schnuppe, ob da was an der Wand klebt wurde ignoriert verhallte ungehört. Maßgabe war, es solle durchaus eine geschmackvolle Tapete sein und rosa sei zu vermeiden. Mädchen hin oder her. Trotz langer Sucherei fanden wir nichts. Entweder schön und mit 25 Euro die Rolle überteuert oder schön und nicht auf Lager, Bestellung dauert ca fünf Werktage, was zu lange gewesen wäre. Also haben wir vereinbart, daß die Kleine am nächsten Tag noch einmal alleine loszieht, da ich wieder arbeiten mußte. Im Laufe des Tages dann ein Anruf der Kleinen. Mit zitternder Stimme deklamiert sie “Du wirst mich umbringen!” (manchmal hat sie einen Hang zur Theatralik). Lange Rede, schwacher Sinn: zwei Wände erstrahlen jetzt im schönsten rosa.

Auch die Kleine rüstet sich langsam aber sicher zum Endspurt. Nachdem sie schon seit längerem immer wieder mal Übnungswehen hatte, kommen jetzt verstärkt Senkwehen hinzu. Diese sind wohl einigermaßen unangenehm, haben aber schon Erfolge gezeitigt: der Bauch sitzt nicht mehr so hoch wie noch vor zwei Wochen. Dadurch bekommt die Kleine wieder besser Luft, weil die Lunge mehr Platz hat, muß im Gegenzug aber noch häufiger aufs Klo, da die Blase jetzt weggedrängt wird.

Noch 40 Tage bis zum errechneten Termin…

Schlauschiesser