Die spinnen doch wohl

Die spinnen doch wohl

Mein Mobilfunkanbieter spart wo er kann. Da ist erstmal auch nichts gegen einzuwenden. So spart er sich z.B. eine gedruckte Rechnung und das Porto, um sie zuzustellen. Statt dessen kommt einmal im Monat eine SMS, die mitteilt, die neue Rechnung sei jetzt online verfügbar. Praktisch, kann man nicht viel gegen haben.

Es sei denn, die SMS kommt um zehn nach drei nachts. Wie heute.

Schlauschiesser

4 Kommentare

ru24 Veröffentlicht am09:20 - 25. August 2009

Wenn die die 1,5 Millionen SMS mit billigem Nachtstrom versenden, sparen die was. 🙂
Finde deinen Sachberater heraus und ruf den mal nachts an, mit der Bitte, die nächtlichen SMS zu unterlassen, das könnte helfen.

Christian Veröffentlicht am17:58 - 25. August 2009

Ich habe da auch einen Tipp: Signaltöne ausstellen, wenn man in die Falle geht. Oder einfach ganz ausschalten.

    Schlauschiesser Veröffentlicht am12:21 - 26. August 2009

    Normalerweise habe ich das Handy auch immer auf “Leise” stehen. Dann piept es nur kurz, blinkt ein bißchen und gibt dann wieder Ruhe.

    Aber natürlich ausgerechnet in dieser Nacht habe ich das Umstellen vergessen und daß Handy spielt das volle Programm ab.

Deanna Veröffentlicht am08:02 - 26. August 2009

Ausschalten ist bei dienstlich genutzten Handys in der Bereitschaft allerdings nur schwer umsetzbar 🙁
Und wenn es dann nicht klingelt, kommt die SMS *grrr*