Und noch was ist wieder da

Und noch was ist wieder da

Mein Heuschnupfen. Pünktlich zum gestrigen Fest im Garten einer Pandafreundin hat er sich erhoben und mir die ersten dicken Augen des Jahres beschert.

Super. Ich hatte die irrationale Hoffnung, das er mich vielleicht nach zehn Jahren genauso spontan verlassen würde, wie er damals zu meinem 30. gekommen ist.

Heute hat er dann die alternative Strategie gewählt: keine dicken Augen, dafür ein Jucken und Kitzeln hinten im Rachen. Auch nicht schön. Bin mal gespannt, wann er meine persönliche Lieblingsplage auspackt. Plötzliches, unvorhersehbares und sturzbachartiges Naselaufen. Aber das Jahr ist ja noch jung.

Schlauschiesser

4 Kommentare

GTreide Veröffentlicht am12:24 am - Apr 6, 2009

Ich persönlich empfehle ja eine Akkupunktur…

Meinereiner ist dank derer jetzt ca. 10 Jahre nahezu beschwerdefrei.

    Schlauschiesser Veröffentlicht am8:20 am - Apr 6, 2009

    Es sind ja nur sechs Wochen im Jahr. Die gehen auch so vorbei. Der Leidensdruck ist nicht hoch genug, um irgendwelche Maßnahmen (Akupunktur, Desensibilisierung etc.) zu ergreifen.

    Deanna Veröffentlicht am11:54 am - Apr 6, 2009

    Gehört habe ich es ja schon öfter, das Akupunktur helfen soll. Bloß glauben kann ich es noch nicht so recht.

    Aber wenn selbst der Herr GTreide davon positiv berichtet, wäre es wohl einen Versuch wert.

      Schlauschiesser Veröffentlicht am12:22 pm - Apr 6, 2009

      Wie gesagt: mein Leidensdruck ist nicht hoch genug.

      Aber wenn es Dich plagt dann mach mal und berichte.