Sauberkeit ist überbewertet

Sauberkeit ist überbewertet

Das Auto ist dreckig. Es verlangt nach einer Wäsche.

Sohn und ich beschließen, statt der üblichen Waschstraße einen do-it-yourself Waschplatz aufzusuchen. Dort rückt man nach Einwurf einer Münze dem Dreck mit Hochdruckreinigern zuleibe. Für die Feinwäsche gibt es eine Bürste.

Natürlich greift Sohn sich sofort den Hochdruckreiniger, die niederen Tätigkeiten (wie Geld einwerfen) bleiben mir vorbehalten. Untermauert wird diese Aufgabenverteilung durch Sohns entschiedenes “Laß mal, Papa. Ich kenn mich damit aus…” nachdem er den Reinigungspistole wieder unter Kontrolle gebracht hat (die Decke und die Wände unserer Waschbox waren anschließend viel sauberer).

End vom Lied: fünf Euro ärmer, Auto nur notdürftig gesäubert, aber Sohn hatte Spaß. Ist ja auch was wert.

Schlauschiesser