Dann ist ja alles gut.

Dann ist ja alles gut.

“Generell werden keine Angriffe erwartet, da Personen, die versuchen, das System zu kompromittieren, rechtlich belangt werden können”

Das sagt der österreichische Wissenschaftsminister Johannes Hahn zum Thema E-Voting (Quelle). Bei so viel Dummheit Blauäugigkeit fällt mir nichts mehr ein. Das unsere Politiker sich nicht durch sehr viel mehr Sachverstand auszeichnen kann man dieser Tage bewundern.

Mich würde sehr interessieren, ob Herr Hahn nachts seine Wohnungstür und -fenster offenläßt. Weil wer in fremde Wohnungen einsteigt und klaut kann ja auch rechtlich belangt werden. Deswegen macht es ja auch keiner.

Schlauschiesser