Also, los gehts

Also, los gehts

Hier jetzt also die Geschichte hinter dem vorigen Beitrag.

Ich habe den Panda zum Essen eingeladen. Lecker Steak, Ofenkartoffel mit Sauerrahm dabei, bißchen Salat wegen der Ausgewogenheit (*prust*).

Am Ende stand dann das Bezahlen an. Die Kellnerin brachte die Rechnung, nahm die Kreditkarte und zischte wieder ab. Den vorgelegten Beleg habe ich unterschrieben und weg war sie. Erst beim Blick auf die Kopie des Belegs (und wirklich erst dann) fiel mir auf, das nur ein Zehntel des eigentlich zu zahlenden Betrags dort verbucht war.
Wir sind auf mein Betreiben trotzdem gegangen.
Also die Frage:

Schlauschiesser

9 Kommentare

Deanna Veröffentlicht am12:17 pm - Mrz 23, 2009

…dann geht aber das nächste Essen auch auf Dich! 😉

    Schlauschiesser Veröffentlicht am2:04 pm - Mrz 23, 2009

    Ja. Aber da gehen wir erstmal nicht mehr hin…

GTreide Veröffentlicht am6:01 pm - Mrz 23, 2009

Warum nicht? Gerade da lohnt es sich doch? 😉

    Schlauschiesser Veröffentlicht am8:00 pm - Mrz 23, 2009

    Aber ich könnte der Bedienung nicht guten Gewissens gegenübertreten.

Henry Veröffentlicht am6:57 pm - Mrz 23, 2009

Wie sah die Kellnerin aus? Ich hätte mein Vorhaben davon abhängig gemacht. 🙂

    Schlauschiesser Veröffentlicht am8:02 pm - Mrz 23, 2009

    Also bei aller Liebe: das Aussehen der Dame animiert mich sicherlich nicht, nochmal hinzugehen

Henry Veröffentlicht am9:46 pm - Mrz 23, 2009

Ach nein?
So eine Nummer im Handy macht sich immer nett. Aber mir scheint, du bist ohnehin eher Befürworter monogamer Freuden. Jeder was er mag. 😉

    Schlauschiesser Veröffentlicht am1:47 pm - Mrz 24, 2009

    Freu Dich, so bleibt mehr für Dich. 😀

Paulaline Veröffentlicht am1:52 pm - Mrz 24, 2009

Ich finde so was, ehrlich gasagt, richtig mies.

Fehler macht jeder, doch sie muss das allein tragen.
Für mich wäre so was ein Trennungsgrund.