Schon traurig

Schon traurig

Wenn ein MCSA gefragt wird, was auf einem Windows-System die Datei pagefile.sys darstellt und er darauf keine Antwort geben kann, dann ist das traurig.

Darüber hinaus wirft es kein gutes Licht auf den Wert der Zertifizierung, die eigentlich nachweisen soll, das der- oder diejenige ein gewisses Maß an Fachkenntnissen besitzt. Und MCSA werden war gar nicht so einfach, fand ich.

Hoffentlich kommt nicht wieder so eine Zeit, wo das Arbeitsamt jeden arbeitslosen Schlosser und Schlachter (ehrenwerte Berufe, aber eben nicht besonders EDV-nah) zu einem Zertifikat prügelt. Gab es schon mal, diejenigen wurden dann als “Paper-MCSAs” verspottet und verachtet. Ich hatte mal einen Arbeitskollegen, der als MSCE nicht wußte, wie man unter Windows eine Benutzergruppe anlegt und dem das Prinzip einer Domäne nicht nur völlig unbekannt sondern auch vollkommen unbegreiflich war. Klarer Fall von Paper-MCSE und verschwendetem Weiterbildungsbudget von Seiten des Arbeitsamtes.

Vielleicht war es auch nur ein Ausreißer im Wissen des Kollegens. Hoffentlich.

Schlauschiesser

1 Kommentar bisher

Cyborg Jesus Veröffentlicht am05:33 - 5. Februar 2009

Hey, das weiß sogar ich.

Verwunderliche Erinnerung aus meiner Zeit als Schulpraktikant sei die, dass 3 EDV-Spezialisten einen beim Boot abstürzenden Rechner als Hardwaredefekt einstuften, den ich in 5 Minuten via fixmbr gerichtet habe. Kann passieren, aber auf meinen Satz “Nächstes mal einfach Reperaturkonsole starten” hin “Ging ja nicht, hat nicht gebootet” zu erwidern hat eine epic fail-plakette verdient, mmn.