Ich mache mir echt Sorgen

Ich mache mir echt Sorgen

Vor ein paar Tagen habe ich mit einem Freund telefoniert. Es geht ihm schon seit langer Zeit (>2 Jahre) schlecht. Erst körperlich, danach hat er seelisch ziemlich gelitten. Die ganze Zeit war er krank geschrieben.
Es war gut zu sehen, daß er sich irgendwann letztes Jahr aufgerappelt und einen Therapeuten gesucht hat. Als er dann verkündete, er ginge Ende 2008 in eine Kur/Reha/Therapie habe ich an ein glückliches Ende geglaubt. Er hat diese Maßnahme mit dem klaren Ziel der Wiederherstellung seiner Arbeitsfähigkeit angetreten und war willens, zu tun, was nötig ist, um dieses Ziel zu erreichen.
Irgendwas ist dort mit ihm passiert. Nach diesem Telefonat habe ich das Gefühl, es ist wenig besser, aber einiges schlechter geworden. Seine Sprache war hektisch, das Gespräch ausgesprochen sprunghaft. Sätze wie “Die (Therapeuten und Mitpatienten) halten mich alle für verrückt. Dabei bin ich nur klar im Kopf.” jagen mir Angst ein. Ebenso seine völlige Begeisterung für eine Frau, die er seit zehn Tagen kennt, aber nichtsdestotrotz als Göttin bezeichnet.

Hoffentlich, hoffentlich kommt er wieder auf die Beine.

Schlauschiesser

1 Kommentar bisher

Henry Veröffentlicht am4:30 pm - Jan 27, 2009

Wer eine Frau als Göttin bezeichnet jagt mir immer Angst ein. Wünsche deinem Freund das Beste.